Das Lotterstübchen

Ein wenig Deko, ein wenig Leben, ein wenig hier und da

Sonntag, 8. März 2015

gelbe Statice mit Anemonen

Gestern bin ich auf dem Wochenmarkt gewesen und habe meine üblichen Tulpen in creme und Rosa gekauft. Dann fiel mein Auge noch auf diese gelbe Statice und in der Ecke standen lange Anemonen in einer Vase beim Händler. Sofort wusste ich, dass die alle zusammen ein tolles Frühlinsbild abgeben müssten.

So war der Plan.

Daheim angekommen hatte ich Statice und Anemonen erstmal in die neue grosse Vase gestellt, die ich neulich erst von einer lieben Freundin geschenkt bekommen hatte, und merkte wie lang sie eigentlich sind. Mir kamen sofort Helgas grosse Vasen bei den Freitagsblümchen in den Sinn und der Schatz sagte auch spontan, so sähe es aber auch gut aus.

Hm, war mir fast zu wenig in der Vase. Ich wäre fast losgefahren und hätte davon mehr geholt. Hat sich aber doch nicht mehr so ergeben. Auf jeden Fall ging es dann ans Fotografieren. Immer sah es blöd aus. Gegenlicht zur Terrasse hin und im Hintergrund zu viel Unruhe vom Vogelhäuschen. Auf der Vitrine war es zu weit weg für den Betrachter. Im anderen Fenster noch mehr Gegenlicht. Ich war frustriert. Denn diese Vase sollte nun immer im Terrassenfenster der florale Blickfang werden.  Naja, ich übe weiter .....

Auf jeden Fall kann ich diese Woche mit einem Freitagsblümchen bei Helga mitmachen.
Links neben von der Vase seht ihr noch eine Glasschale , die kann man in der Vase oben noch einlegen und mit Kerze oder sonstigem dekorieren und dann zusätzlich innen auch was drapieren. Ich habe es fürs erste mit Seegras probiert. Aber Helga, bei dir sieht sowas immer irgendwie gekonnter aus ... lach. 




1 Kommentar:

  1. Wunderschön !!! Tolle Kontraste in Farbe und Form, der Strauß wirkt so wunderbar leicht und frühlingshaft !!!
    Herzliche Grüsse, helga

    AntwortenLöschen

Du möchtest bei mir kommentieren? Au ja - da freue ich mich drauf. Danke schön.