Das Lotterstübchen

Ein wenig Deko, ein wenig Leben, ein wenig hier und da

Mittwoch, 26. November 2014

Unser neues Esszimmer und Deko-Probleme

Hallo ihr Lieben,
mensch, mir rennt die Zeit davon. Kaum eingezogen, schon wird es Zeit für die adventliche Dekoration.
Dabei kann ich gerade nicht wie ich möchte. Der Umzug hat mir in den Schultern fiese Schleimbeutel-entzündungen beschert und das braucht Zeit zum Heilen. Deshalb bin ich weder viel am Räumen , noch viel am PC. Geht irgendwie beides nicht.
Aber ich fang jetzt einfach mal an euch ein wenig in unser Zuhause blicken zu lassen. Geht es eben in kleinen Schritten voran. Das Wesentliche was sich verändert hat, ist das neue Esszimmer. (bitte beachtet NICHT das Mahnmal an die Achtziger, die Messingwandlampe. Die muss uns auf jeden Fall noch verlassen !!! Nur haben wir noch keinen wirklich guten Ersatz gefunden mit dem wir glücklich sind. Also hat sie noch Gnadenfrist)
Die Auswahl dieser Möbel hat uns einige Stunden an mehreren Tagen in einem Möbelhaus gekostet plus hartnäckige Preisverhandlungen. Ausserdem 8 Wochen Wartezeit. Als wir drin waren, haben wir noch 3 Wochen  von einem Balkontisch essen müssen. Alles war im Grunde da - nur das Hauptstück - der Tisch - liess auf sich warten und zweimal liefern wollte das Möbelhaus nicht.

Dann war alles da und es war völlig fremd für mich. Ich finde es wunderschön, doch 40 Jahre Kieferphase schüttelt man wohl nicht so leicht ab und schon gar nicht aus dem Kopf.

Zwei Dinge stellte ich fest: Knallgelbe Chrysanthemen, die ich mir gern als Farbknaller im Herbst immer holte, passen jetzt überhaupt nicht mehr dazu. Sieht irgendwie komisch aus. 

Ausserdem: Bei der ersten Sichtung meiner Adventsdekoration hab ich einen Schlag bekommen. Es wäre möglich, dass viel davon farblich nicht mehr hinhaut. Ich wollte was an der Wohnzimmertür aufhängen in rot-grün und das war richtig unansehnlich. Das Rot was wunderbar zu Kiefer passt, passt hier zu überhaupt nicht mehr. Ich hab immer gern klassische Farben Rot Grün genommen und es passte fast alles. Hab ich nie drauf geachtet. Nun muss ich neue Farbkombis lernen.  Im Moment bekomm ich da etwas Panik alles umsortieren zu müssen. Ok neue Deko kaufen wäre für mich nicht unbedingt eine Strafe, aber Lust hab ich da gerade nicht dazu und die alten Sachen mag ich eigentlich noch.... naja, abwarten .... langsam rantasten ....

Im Hintergrund sieht man übrigens einen Strauss Tulpen. Ja, es gibt sie schon wieder und ich freue mich gerade sehr an ihnen beim Übergang vom Herbst zum Winter. Das zarte Gelb mit rosa Streifen sieht viel besser aus als besagte Chrysanthemen. Jeden Morgen gehe ich an ihnen vorbei und schnuppere an ihnen. Denn ja, sie duften auch ganz zart.

An die Birkenzweige hab ich noch zwei Papierornamente gehängt. So verbinde ich den Frühling mit Advent. Auch mal was anderes. lach.

Etwas Weihnachtsdeko muss aber schon sein. Beim letzten Blumenkauf konnte ich auch schöne grosse Zapfen ergattern. Zusammen mit Kerzen geht das ja immer, gel und den ersten meiner geliebten Fliegenpilze habt ihr im Header bestimmt auch schon gefunden.
 Für den Augeblick muss das genügen. Als nächstes ist der Plan mein Nikolausgeschenk zu zeigen, das ich mir schon schenken lassen durfte. Deko natürlich .... und mit Kerzen ist es auch .... und für die ganze Jahreszeiten zu benutzen ....  hach ich freu mich über das Ding ...

bis bald - ich geb mir Mühe
Lotter