Das Lotterstübchen

Ein wenig Deko, ein wenig Leben, ein wenig hier und da

Samstag, 31. März 2012

10 Dinge - die man beachten sollte, wenn man Schnittblumen im Kaufrausch kauft

Hallo,
heute starte ich meinen ersten 10-Dinge-Post. Ich bin zwar noch ganz frisch in der Deko-Blog-Welt, bin aber mit als erstes auf Markus´ Blog Teacup in the garden gestossen  und seine 10 Dinge-Posts sind so genial, dass ich süchtig nach ihnen bin. Es musste kommen, was kommt. Ich will auch mal einen 10 Dinge-Post probieren. Und heute ist mir was passiert, was mir mehr als 10 Dinge, die man beachten sollte, durch den Kopf haben flitzen lassen.

Ich war im Schnittblumen-Kaufrausch - also los gehts:




10 Dinge, die man beachten sollte, wenn man  Schnittblumen im Kaufrausch kauft:

  1. Wenn der Verkäufer dich schon von weitem erkennt und vielsagend lächelt,  denke über deinen Etat nach und kürze ihn um die Hälfte.
    2.       Wenn dir Punkt eins nicht gelingt, denke zumindest darüber nach ob du überhaupt genug Vasen für deinen Einkauf hast.
    3.       Schenkt der Verkäufer dir Blumen als Zugabe, ist es wahrscheinlich Ausschuss, den du in zwei Tagen wegwerfen kannst.
    4.       Wenn du deine Vasengrössen nicht im Kopf hast, bedenke, Rosen haben Dornen und die lassen sich nicht völlig willenlos aneinander in der Vase vorbei schieben. 
    5.       Der 3 Liter Vogelfutter-Eimer aus Plastik ist zwar jetzt leer – aber nicht die Lösung. Es sei denn, du gehst am Nachmittag Vasen shoppen.
    6.       Suche im Keller nach neuen Objekten als Vasen zu forschen. Aber zieh vorher eine Jacke an, es wird länger dauern als du glaubst.
    7.       Du könntest im Internet auf diversen tollen Blogs nach super Ideen surfen. In der Zeit sind deine Blumen dann jedoch garantiert verdurstet. Dann lieber erst mal den Eimer.
    8.     Wenn an den Tulpen die Blätter leicht gelblich sind und du es erst daheim merkst, entferne sie. Sie sehen übermorgen auch nicht besser aus.
    9.       Ein banaler Übertopf für Topfpflanzen sieht mit 30 Tulpen prima aus – mit 10 Rosen lächerlich.
    10. Versuch nicht mit Gewalt Blumen in zu kleine Vasen zu pfropfen. Deine Nachbarin würde sich bestimmt auch über  Blumen freuen und die HAT die passende Vase im Schrank. 

          Mir heute so passiert bis auf Blogsurfing und die Nachbarin. Denn da ich in Zukunft öfter Schnittblumen kaufen werde und nicht immer die Nachbarin versorgen möchte, hab ich mir ein paar Vasen zugelegt. Leider gab es keine weissen. Gerüstet bin ich aber für die nächste Blumenflut. Die linken zwei sind ideal für üppige Sträusse.

    10a) Bedenke, dass auch bei langen Rosen die Blütenköpfe steil nach oben schauen. Wenn du ein kleiner Mensch bist und sie sehen willst, kauf die kürzeren....hihi.



Kommentare:

  1. Super Post! Das solltest du jetzt öfter machen. Ich kann mir gerade gut vorstellen, wie die mit Eimern, Blumen und Vasen kämpfst :)))
    Ich wünsche Dir noch einen wundervollen Sonntag.
    GGGGLG Jana

    AntwortenLöschen
  2. Hihihi, das hast Du gut gemacht!
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ein Lob vom Meister der 10 Dinge. Das freut mich sehr. Danke schön :>)

      Löschen
  3. *Lach*, aber wer kann den wunderschönen Frühlingsboten auch widerstehen.
    LG Birgit

    AntwortenLöschen

Du möchtest bei mir kommentieren? Au ja - da freue ich mich drauf. Danke schön.