Das Lotterstübchen

Ein wenig Deko, ein wenig Leben, ein wenig hier und da

Samstag, 31. März 2012

10 Dinge - die man beachten sollte, wenn man Schnittblumen im Kaufrausch kauft

Hallo,
heute starte ich meinen ersten 10-Dinge-Post. Ich bin zwar noch ganz frisch in der Deko-Blog-Welt, bin aber mit als erstes auf Markus´ Blog Teacup in the garden gestossen  und seine 10 Dinge-Posts sind so genial, dass ich süchtig nach ihnen bin. Es musste kommen, was kommt. Ich will auch mal einen 10 Dinge-Post probieren. Und heute ist mir was passiert, was mir mehr als 10 Dinge, die man beachten sollte, durch den Kopf haben flitzen lassen.

Ich war im Schnittblumen-Kaufrausch - also los gehts:

Freitag, 30. März 2012

D.I.Y. --- Ordnung in der Schublade

Aussenfotos sind beim heutigen Wetter nicht möglich. Also versuch ich es mal mit innen und meinem ersten D. I. Y.
Kennt ihr diesen Anblick?

Dagegen hab ich was getan. Zuerst besorgt man sich Spanplatten und sägt sie auf das Innenmass seiner Schublade zu = Höhe und Breite. Nun muss man sich überlegen wieviel Fächer frau haben will und welchen Abstand man dafür braucht.

Donnerstag, 29. März 2012

Tulpen neu arrangiert

Das ist der weisse Tulpenstrauss. Ich hab die Blüten straff gekürzt und in eine Schale gelegt, zusammen mit etwas Buchs und Muscaris. Die Schale eines ehemaligen Floristengestecks war schon im Winter für den Müll vorgesehen. Jetzt wo ich mich für Deko interessiere bin ich froh, dass sie noch da ist. (und mancher Shabby-Fann würde sie mir aus den Händen reissen wollen..hihi)

Topf vor der Tür

Sehr bombastisch ist es bei uns nicht - nur ein hoher (eigentlich zu hoch für diese kleinen Pflänzchen) Tontopf, der bepflanzt wird. Im Sommer sehr schwer, weil es Südseite ist und alles schneller vertrocknet als man giessen kann. Nur im Frühling, da freu ich mich an den schönen Farben der Primel und des Hornveilchens. Im Hintergrund hab ich letzte Woche einfach ein paar Kornelkirschzweige im Wald abgeschnitten und reingesteckt:




eigentlich wollte ich ein wenig mit Blüten und den Farben spielen - aber es gab nur dieses eine Hornveilchen, das sich profilieren wollte. Es scheint halt keine Sonne heute. Also mach ich es karo einfach.

Tulpenspielerei

Also erst hab ich mich gar nicht getraut dieses Foto zu  zeigen.
Das sind weisse Tulpen wie ich sie schon letzte Woche im weiss-gelben Strauss hatte. Die hatte ich nochmal für diese Woche gekauft. Aber die gelben sahen schon so übel aus, dass ich sie rausnehmen musste. Dann kürzte ich die weissen ein und habe sie in eine andere Vase gestellt. Aber irgendwie ist der Eindruck auch noch jämmerlich, oder ?

Dann hab ich beim Rumspielen mit den Fotos was ganz anderes entdeckt. Ich hab neue Sorten "gezüchtet". Ich finde das total spannend - denn das geht ja nur mit weissen Blüten.


 Die Vase hat mir trotzdem nicht gefallen. Was ich damit gemacht habe, zeige ich dann im nächsten Post. Muss erstmal was erledigen. Dann gehts weiter....

Mittwoch, 28. März 2012

Flurfoto als Fotomix

Ha ! Nun bin ich aber doch ein bissi stolz, dass ich diese Fotoversion rausgefummelt habe bei Photoscape....


Ihr seht unseren Vorflur. Das war mal sehr viel früher der Aufgang zum Eingang, der dann vor unserer Zeit schon umbaut wurde. Man sieht es an den Glasbausteinen, die es heute kaum noch gibt. So schön hell wie sie sind , so lassen sie auch die Temperaturen rein. Heisst: Im Winter a...kalt - sich von dort vom Garderobenständer eine Jacke holen zu müssen ist wirklich unangenehm bei Minusgraden. Dagegen im Sommer super muffig warm bis Sauna, da der Eingang Südseite ist.

Jetzt hab ich dort meinen ersten Deko-Versuch hingestellt. Zwei kleine Glasschälchen bepflanzt mit weissem Muscari und einem Hornveilchen.  Ganz hinten steht diese ovale Blechschale, die es letztes Jahr mal bei Ernstings gab Dort stehen auch ein Muscari und weises Bellis drin. Etwas zugedeckt mit Hortensienblüten noch eben im Garten abgeknipst.


Gleichzeitig hab ich dort auch ein echtes Dekoproblem. Es gibt keine Abstellfläche. Nur diesen schmalen Fenstersims. Ich frag mich schon was ich nach dem Frühling mache. Denn Blumen überlegen dort nicht. Höchstens Kakteen !

Da wäre ich für Anregungen wirklich dankbar. Rechts ist nur Wand und unten sind 5 Stufen mit älterem braunen Teppich.


setze nochmal eine Gesamtansicht nach

Dienstag, 27. März 2012

Heute mal einen kleinen Ausblick in unseren Garten:
Das ist das linke Beet - ein langer Schlauch von etwa 40 cm Breite. Also gut von beiden Seiten bearbeitbar.


Bei diesem Beeten handelt es sich um drei Halbkreise an die Zaunkante gelegt, wobei der mittlere Bogen etwas grösser ist als die anderen beiden. Zur Zeit sieht es noch sehr wüst darin aus. Normalerweise hätte ich das bei den schönen Tagen schon längst schön aufgeräumt. Aber ich habe immer noch Probleme mit dem Bücken und muss vorsichtig sein mit sowas. Also muss ich zugucken wie es trotzdem drunter grün wird.

Und diese kleine Blume hat es schon mal geschafft. Ich liebe Kuschellen und diese Farbe blüht in einem wunderschönen Rot (auch wenn sie hier pink wirkt). Ich liebe diese zarten flusigen Blätter, die tolle Blüte mit dem strahlenden gelben Kern und dann zum Schluss die tollen Samenstände.


Das Bild ist nicht perfekt. Die Digikamera geht halt schön schnell. Ich versuche mich mal demnächst wieder an der Spiegelreflex. Da bin ich aber blutiger Anfänger - seid schon mal gewarnt. (ich hab nach Veröffentlichen gesehen, dass die Formate viel zu klein sind. Ich änder das morgen nochmal)

Samstag, 24. März 2012

Ob es dieses Jahr klappt?

Das ist der Blick aus meinem Küchenfenster auf unseren Kirschbaum. Der schöne gelbe Meisenkasten hängt nun schon das 3. Frühjahr dort und keinem ist die Immobilie fein genug. Ich habe den Kasten gekauft und den Verkäufer im 2. Jahr wieder getroffen und ihn gefragt, was da los sei. Er meinte nur, keine Sorge, die Vögel kämen schon.
Dafür sehe ich regelmässig auch schon letztes Jahr, dass wild am Eingang rumgehackt wird. Die Meisen versuchen offenbar den Eingang zu vergrössern.

Dieses Jahr sind sie dort besonders fleissig. Vielleicht klappt es ja dieses Jahr mit der Inbetriebnahme.

welches Gadget für Verlosungslinks?

Eine von vielen tausend Fragen, die ich an euch habe, ist:
Welches Gadget muss ich bitte einbauen, damit ich die Verlosungslinks mit einem Datum versehen kann. Irgendwie blick ich da nicht durch.
Kann mir jemand aufs Pferd helfen? Soll doch ordentlich aussehen im Lotterstübchen, wenn man reinkommt.

25.3.
Ok, ich habs gefunden, glaub ich. Es kann nur das Bild-Gadget sein. Aber es scheint nur zu funktionieren, wenn ich eure Bilder über den PC abspeicher und dann hochlade zum Verlinken. Direkt verlinken übers Web-Häkchen scheint nicht zu gehen. Ist das so? Oder mach ich was falsch? Ich kann nicht speichern, wenn ich eine web-URL eingegeben habe. Hüüülfffääää.

Und wie bekomme ich die Fotos skaliert. Ich muss sie jetzt alle manuell verkleinern???
(Edit 29.3.: Das mit dem Skalieren hat sich heute aufgeklärt.  Das wird dann angezeigt, wenn man ein zu grosses Foto in den Blog stellt. Dann wird es von Blogger oder wem auch immer automatisch skaliert und das steht dann so in der Grafik-Info.)

Donnerstag, 22. März 2012

Tulpenmanie

Guten Morgen,
noch bin ich unsicher womit ich zuerst anfangen soll. Bevor aber meine Tulpensträusse verwelkt sind, möchte ich sie zeigen. Markus von Tea-cup-in-the-garden hat mir den Tipp mit Photoscape gegeben. Daaaanke. Jetzt kann ich auch an so Schachtelfotos üben und ich weiss wie ihr alle eure drei Fotos im Header bekommt. Soweit hab ich es auf Anhieb hinbekommen. Nur wie es geht, dass man sie versetzt anordnet hab ich noch nicht gefunden. (deshalb musste die orange gefüllte Tulpe mit dazu von einem früheren Strauss) Dafür musste ich gleich mit den Rahmen rumspielen.

In diesem Frühling war ich plötzlich blumensüchtig. Früher hab ich immer gesagt: Im Garten sind so schöne Blumen - sie leben länger, wenn ich sie nicht abschneide. Dieses Jahr ist es anders und im Moment kann ich es mir ohne gerade nicht vorstellen. Habe mal den gelben Strauss vom Esstisch genommen. Och wie sah das kahl aus auf einmal....

Mittwoch, 21. März 2012

Sicherheitsabfrage ist weg

Guten Morgen,
mein erstes sinnvolles Posting .... kicher
Auch ich bin diese blöden Abfragen satt und hab meine eben ausgeschaltet.
Hoffe, es hilft euch bei mir wohl zu fühlen.

Hier hat Herz und Leben gut beschrieben wie es geht.
(diese Frage brauch ich schon mal nicht mehr stellen - danke)

Und zum Thema Sicherheitsfrage ist mir noch was eingefallen. Es gibt Stellen im Leben, wo eine Sicherheitsabfrage unbedingt erforderlich ist:


Leider hatte ich damals noch die Datums-Krankheit. Mach ich inzwischen nicht mehr.
(nachdem ich das dran hatte, war Ruhe)

Dienstag, 20. März 2012

warum - woher - wohin

Manchmal zeigt einem das Leben, dass es Zeit für Veränderungen ist. Ob man möchte odr nicht. Ich bin 2 Jahre lang dem Handarbeiten verfallen gewesen und habe mich mit ihnen sehr intensiv beschäftigt. Ergebnis: Ich kann seit einiger Zeit nicht sitzen, weil etwas mit dem Steissbein nicht stimmt. Es wird daran gearbeitet - ich muss da nicht näher drauf eingehen. Die Folge davon ist, dass ich zur Zeit nichts handarbeiten kann. Dazu muss man sitzen können.
Ich hatte viel Zeit über mein Hobby auf dem Sofa liegend nachzudenken. Da ist was falsch gelaufen. Nun heisst es umdenken.

Deshalb entsteht nun ein neuer Blog.

Da das Sitzproblem langwierig zu beheben ist, musste ich überlegen womit ich meinen Kopf demnächst beschäftigen werde. Da bin ich auf eure tollen Dekoblogs gestossen. Ich bin an sich keine Deko-Tante. Aber die Liebe zu den Details und der Gesamteindruck hat mich quasi umgehauen. Ich habe jetzt die Zeit gaaaanz in Ruhe mich neu aus- und meine Umgebung neu einzurichten.
Dabei will ich von euch lernen. Denn ich kann sowas nicht.

Damit sind wir beim Namen dieses Blogs: Lotterstübchen sagt in sofern was über mich aus, dass es zwar gemütlich ist bei uns, aber nie perfekt. Irgendwie liegt immer was rum, was aufgeräumt gehört. Es stört mich immer - aber ich krieg den Dreh nicht. grins

Also hab ich beschlossen mit eurer Hilfe daran zu arbeiten und hier und da die Ecken auszumisten, Altes zu entsorgen und einfach mal was richtig NEUES auszuprobieren. Mit Alt und Neu sind hier eingefahrene Gedanken und Abläufe gemeint und nicht etwa schöne alte Liebhaberstücke.

tja und da bin ich also und komme mir vor wie beim Schulanfang.....

Das erste Posting "aufgeregtbin"

Hallo zusammen,
ihr befindet euch in einem ziemlich leeren Blog. Keine Postings, keine Fotos. Dafür schon einige Blog-Links, die ihr sicher kennt und liebt und von denen ich mich die letzten 5 Tage auch kaum losreissen konnte.
Es fehlen noch einige.... stundenlang war ich überall unterwegs und nun weiss ich grad nicht welche mir noch fehlen. Na, ich komme sicher wieder dran vorbei und dann wird die Blogliste sicher länger als mein Zentimetermaß.

Ansonsten sprühe ich gerade vor Ideen, die ich dank 5-Tage-Blog-Studium umsetzen möchte und 5.734 Fragen an euch wie ich dies oder jenes eigentlich machen muss.

also los gehts - das nächste Post geht um das Warum und Wieso

(habt ihr lieber kurze knackige Postings, oder längere Romane???)