Das Lotterstübchen

Ein wenig Deko, ein wenig Leben, ein wenig hier und da

Sonntag, 8. März 2015

gelbe Statice mit Anemonen

Gestern bin ich auf dem Wochenmarkt gewesen und habe meine üblichen Tulpen in creme und Rosa gekauft. Dann fiel mein Auge noch auf diese gelbe Statice und in der Ecke standen lange Anemonen in einer Vase beim Händler. Sofort wusste ich, dass die alle zusammen ein tolles Frühlinsbild abgeben müssten.

So war der Plan.

Daheim angekommen hatte ich Statice und Anemonen erstmal in die neue grosse Vase gestellt, die ich neulich erst von einer lieben Freundin geschenkt bekommen hatte, und merkte wie lang sie eigentlich sind. Mir kamen sofort Helgas grosse Vasen bei den Freitagsblümchen in den Sinn und der Schatz sagte auch spontan, so sähe es aber auch gut aus.

Hm, war mir fast zu wenig in der Vase. Ich wäre fast losgefahren und hätte davon mehr geholt. Hat sich aber doch nicht mehr so ergeben. Auf jeden Fall ging es dann ans Fotografieren. Immer sah es blöd aus. Gegenlicht zur Terrasse hin und im Hintergrund zu viel Unruhe vom Vogelhäuschen. Auf der Vitrine war es zu weit weg für den Betrachter. Im anderen Fenster noch mehr Gegenlicht. Ich war frustriert. Denn diese Vase sollte nun immer im Terrassenfenster der florale Blickfang werden.  Naja, ich übe weiter .....

Auf jeden Fall kann ich diese Woche mit einem Freitagsblümchen bei Helga mitmachen.
Links neben von der Vase seht ihr noch eine Glasschale , die kann man in der Vase oben noch einlegen und mit Kerze oder sonstigem dekorieren und dann zusätzlich innen auch was drapieren. Ich habe es fürs erste mit Seegras probiert. Aber Helga, bei dir sieht sowas immer irgendwie gekonnter aus ... lach. 




Montag, 2. März 2015

Das neue Jahr - im neuen Haus

Hallo zusammen,
da bin ich wieder. Der Umzug ist gut über die Bühne gegangen und inzwischen bin ich mit den diversen Neuheiten, die eine neue Wohnung mit sich bringt auch richtig vertraut. Es war ein bissel fremd am Anfang. Das lag auch daran, weil ich erstmal fast 2 Monate hier nichts tun konnte wegen der Arme bzw. Schultern.

Um die Frage von Nicole zu beantworten, was mit dem Arm ist:
Ich habe mir beim Umzug eine richtig fette Schleimbeutelentzündung zugezogen und weil man Umzugskisten nicht nur mit einem Arm trägt , hab ich beide Schultern lädiert.
Das tat wirklich weh und man wird dankbar, wenn es besser wird und man sich wieder wie ein normaler Mensch die Jacke anziehen kann. Den Kopf alleine waschen, weil man mit beiden Händen oben dran kommt usw. ....
Jetzt ist es fast wieder ok, nur nach hinten ist es weiter schwierig. Aber egal. Ich bin wieder mobil. Kann am PC sitzen und Garten- oder Hausarbeit machen. Man wird auch dankbar, wenn man das Klo putzen kann, sag ich euch :>))))

Genug gejammert.
obwohl ... lach ... was tut frau, wenn der Mann am Wochenende mit Norovirus ausgeschaltet war und sie sich dann am Montag morgen sehr merkwürdig fühlt? Ich weiss heute morgen gerade nicht, krieg ich es oder krieg ich es nicht ?

Auf jeden Fall erstmal raus aus dem Bett. Denn: Wer drin liegt, ist krank.
Jetzt sitze ich am PC und surfe so von Blog zu Blog und lese mir schöne Postings durch, schaue mir schöne Bilder an lasse mich von Bianca´s Wohnlust  in die Irre führen ... lach... und mache dann zur Strafe bei ihrer Verlosung mit. ... grins.

Die diversen Freitagsblümchen habe ich auch leider verpasst bei Helga. Habe einige schöne Fotos gemacht, es aber nie geschafft sie einzustellen ....
Also ich möchte ja gern ... aber irgendwie läuft die Zeit anders als ich sie bräuchte

Schauen wir also mal, was mir der Tag heute noch so bringt, das neue Jahr an sich und wie sich die neue Wohnung im ersten Jahr noch entwickeln wird.
Wünsche alle Kranken gute Besserung und den Gesunden: Immer schön Hände waschen.
Grüsse aus dem Lotterstübchen

Verlosungen 2015

Eure Verlosungen 2015 - ein neues Jahr und neue Möglichkeiten 

Hallo liebe Verloser von so schönen Dingen,
schon wieder haben wir ein neues Jahr und wie bisher möchte ich auch weiter eure Blogs in Erinnerung behalten wo es so schöne Verlosungen gab, weil das alles so einen Spass macht mit euch und ihr euch immer so viel Mühe macht und es auch immer wertvolle Dinge sind (jedenfalls für mich), find ich es schade, wenn die Verlosungen in der Versenkung verschwinden. Zumal es manchmal Blogs sind, über die ich nur stolpere und an sich mal wieder vorbei schauen möchte. (Nur zu Fazebuk bringt mich niemand ... hihi)

Und da habe ich doch glatt zwei Stellen gefunden, wo ich doch noch schnell mit machen möchte. Die alten "liegen gebliebenen" Sachen aus der Bildleiste wurden ordentlich aufgeräumt in die alte Liste und die zwei neuen kommen hinein.

Man merkt es geht auf Weihnachten zu und da werde ich immer schnell schwach. Ausserdem kann ich nicht nähen (ausser mit Perlen) und deshalb möchte ich unbedingt mein Glück versuchen. Die Links landen wie immer rechts erstmal auf der Bildleiste und in diesem Post für gesammelte Verlosungen.


2015










Bei bei Biancas Wohnlust bis 09.03.

Sonntag, 7. Dezember 2014

Freesien und Kugelprobleme

Hallo,
am Samstag hab ich auf dem Wochenmarkt Freesien gefunden und meine Lieblings-Chrysanthemen. Die Blütenform wird wohl Pom Pom genannt. Aber wie die Sorte genau heisst, kann mir bis jetzt niemand sagen. Vielleicht weiss jemand von euch Rat.

Auf jeden Fall wollte ich dieses Wochenende noch schnell beim Freitagsblümchen mitmachen.

Für schöne Detailfotos oder Kameraausschnitte ist es noch zu früh. Meine Arme zittern dann noch zu sehr wegen der Entzündung. Also muss leider ein profanes Bouquetfoto reichen. 
Was ich auch noch nicht so richtig hier rausgefunden habe, ist der perfekte Platz für Blumenfotos. Die Vitrine im Hintergrund ist mit Adventdeko belegt zur Zeit.

Die Adventsdeko ist bei mir noch im totalen Wandlungsprozess. Was mir heute gefällt muss morgen weg bzw. anders sein. Früher in der alten Wohnung hatte ich Kugeln an langen Bändern an einer schönen Holztreppe hängen wie eine Art Vorhang.

Das sieht jetzt aber nicht mehr wirklich gut aus, da das Geländer nun mittig ist und aus weiss lackiertem Eisen ist. Die Schnellversion hab ich deshalb hier an einen Kerzenständer im Flur angebracht und ihnen zwei Elche als Nachbarn gesellt. Den kleineren hat mir gerade erst eine liebe Freundin geschenkt. Der ist total putzig.


Mittwoch, 26. November 2014

Unser neues Esszimmer und Deko-Probleme

Hallo ihr Lieben,
mensch, mir rennt die Zeit davon. Kaum eingezogen, schon wird es Zeit für die adventliche Dekoration.
Dabei kann ich gerade nicht wie ich möchte. Der Umzug hat mir in den Schultern fiese Schleimbeutel-entzündungen beschert und das braucht Zeit zum Heilen. Deshalb bin ich weder viel am Räumen , noch viel am PC. Geht irgendwie beides nicht.
Aber ich fang jetzt einfach mal an euch ein wenig in unser Zuhause blicken zu lassen. Geht es eben in kleinen Schritten voran. Das Wesentliche was sich verändert hat, ist das neue Esszimmer. (bitte beachtet NICHT das Mahnmal an die Achtziger, die Messingwandlampe. Die muss uns auf jeden Fall noch verlassen !!! Nur haben wir noch keinen wirklich guten Ersatz gefunden mit dem wir glücklich sind. Also hat sie noch Gnadenfrist)
Die Auswahl dieser Möbel hat uns einige Stunden an mehreren Tagen in einem Möbelhaus gekostet plus hartnäckige Preisverhandlungen. Ausserdem 8 Wochen Wartezeit. Als wir drin waren, haben wir noch 3 Wochen  von einem Balkontisch essen müssen. Alles war im Grunde da - nur das Hauptstück - der Tisch - liess auf sich warten und zweimal liefern wollte das Möbelhaus nicht.

Dann war alles da und es war völlig fremd für mich. Ich finde es wunderschön, doch 40 Jahre Kieferphase schüttelt man wohl nicht so leicht ab und schon gar nicht aus dem Kopf.

Zwei Dinge stellte ich fest: Knallgelbe Chrysanthemen, die ich mir gern als Farbknaller im Herbst immer holte, passen jetzt überhaupt nicht mehr dazu. Sieht irgendwie komisch aus. 

Ausserdem: Bei der ersten Sichtung meiner Adventsdekoration hab ich einen Schlag bekommen. Es wäre möglich, dass viel davon farblich nicht mehr hinhaut. Ich wollte was an der Wohnzimmertür aufhängen in rot-grün und das war richtig unansehnlich. Das Rot was wunderbar zu Kiefer passt, passt hier zu überhaupt nicht mehr. Ich hab immer gern klassische Farben Rot Grün genommen und es passte fast alles. Hab ich nie drauf geachtet. Nun muss ich neue Farbkombis lernen.  Im Moment bekomm ich da etwas Panik alles umsortieren zu müssen. Ok neue Deko kaufen wäre für mich nicht unbedingt eine Strafe, aber Lust hab ich da gerade nicht dazu und die alten Sachen mag ich eigentlich noch.... naja, abwarten .... langsam rantasten ....

Im Hintergrund sieht man übrigens einen Strauss Tulpen. Ja, es gibt sie schon wieder und ich freue mich gerade sehr an ihnen beim Übergang vom Herbst zum Winter. Das zarte Gelb mit rosa Streifen sieht viel besser aus als besagte Chrysanthemen. Jeden Morgen gehe ich an ihnen vorbei und schnuppere an ihnen. Denn ja, sie duften auch ganz zart.

An die Birkenzweige hab ich noch zwei Papierornamente gehängt. So verbinde ich den Frühling mit Advent. Auch mal was anderes. lach.

Etwas Weihnachtsdeko muss aber schon sein. Beim letzten Blumenkauf konnte ich auch schöne grosse Zapfen ergattern. Zusammen mit Kerzen geht das ja immer, gel und den ersten meiner geliebten Fliegenpilze habt ihr im Header bestimmt auch schon gefunden.
 Für den Augeblick muss das genügen. Als nächstes ist der Plan mein Nikolausgeschenk zu zeigen, das ich mir schon schenken lassen durfte. Deko natürlich .... und mit Kerzen ist es auch .... und für die ganze Jahreszeiten zu benutzen ....  hach ich freu mich über das Ding ...

bis bald - ich geb mir Mühe
Lotter



Donnerstag, 25. September 2014

die erste Neuanschaffung steht

Als der Umzug im August fest stand, mussten wir in ein Holzfachmarkt um uns Farben fürs Laminat anzugucken.
Dort gab auch schon der Ausverkauf der Gartenmöbel für diese Saison. Da bin ich auf diese Bank zugelaufen und musste sie sofort haben. Mein Herzblatt hat den Kopf geschüttelt und gemeint: Gibt es nicht. Wir brauchen Wichtigeres. Ok , erwiderte ich, dann zahl ich das von meiner Privatschatulle :>)

Schon mal bestellt, lagern lassen und vorgestern wurde sie geliefert.

Gestern abend hörte ich dann ein kleinlautes: ähem, sieht doch gut aus, hätte ich nicht gedacht.
Damit ist es amtlich: Beim Dekorieren und Einrichten darf man sich schon mal auf Frauen verlassen . hihi


Ich freu mich schon drauf dort Adventszweige oder Kissen drauf zu drapieren ... schwärm.

Nächste Woche geht es los ... so langsam werde ich doch irgendwie kribbelig

Sonntag, 21. September 2014

einsame Hagebutten

Hallo,
trotz heisser Phase mitten im Umzug habe ich mir gestern die Zeit genommen ein paar Hagebutten zu pflücken. Im neuen Essbereich musste unbedingt schon mal eine Vase stehen
Der Plan war eigentlich sie ins Fenster vor die Terrasse zu stellen. Aber dann kam da der olle Zement ins Bild und Gegenlicht gab es auch noch. Also habe ich sie einfach auf den jungfräulichen neuen Fussboden gestellt. So klare Linien für ein Foto wird es wohl nicht mehr oft geben, wenn wir erstmal drin sind.

Hier jetzt erstmal das Foto, das ich schnell noch zu Holunderblütchens Freitagsblümchen dazu schiebe.


und ein paar Kameraübungen